Review von Girls’ Generations “Mr.Mr”

Da ich jetzt seit 2 Jahren unsterblicher Fan von Girls’ Generation bin, muss ich natürlich meine Meinung über ihr neues Mini-Album kund tun. Grade eben auch, weil man diesmal nicht nur über die wundervolle Musik, die überirdische Schönheit und geistreiche Choreografie im Musikvideo  und die absolut göttlichlichen Live-Auftritte schreiben kann, sondern auch über SM Entertainments geniale Promotion diesmal.

Continue reading

Musik, die ich grad höre

Momentan höre ich wieder eine Menge an Country, K-Pop und ich hab Ayumi Hamasaki für mich neuentdeckt.

Mein Laptop ist vor 2 Wochen kaputt gegangen und seit ungefähr einer Woche hab ich einen Ersatz-iMac von meinem Vater geerbt (man muss auch mal Glück haben im Leben), um meine Hausarbeiten weiter zu schreiben. Leider habe ich meine iTunes-Library nicht gebackupt (Macht das!) und hab meine 50 GB auf einem Laptop, der erst im Laufe der Woche wieder den Weg zu mir zurückfindet. Also musste ich erstmal die knappen 10 GB Musik auf meinem iPod auf den neuen iMac übertragen. Das waren leider nur meine Lieblingstitel und das, was vor 2 Wochen halt neu war. Jetzt hab ich dank dem iTunes Store meine K-Pop-Sammlung wieder aufgefrischt Continue reading

Review von BoAs “Only One”

Für meine neuste Review habe ich mir das aktuelle Werk von der Königing des K-Pop ausgesucht. Ja, ich spreche von BoA. Von dem Mädchen, das mit 12 Jahren durch ihr besonderes Talent für Tanzen und Gesang berühmt wurde und auch als erste koreanische Künstlerin die Hallyu-Welle auslöste und dieses Jahr ihr 10 Jahre-Jubiläum in Japan feiern konnte. Continue reading